Da mein Eurasier Alwin leider mit einem Herzfehler geboren wurde (hochgradige Pulmonalstenose) und direkt operiert werden musste, ferner noch andere hormonelle Erkrankungen bekam, die sich auch auf das Verhalten auswirken - beschloss ich irgendwann mich selbst fortzubilden und Seminare zu belegen.
Sehr viel verdanke ich meiner THP, Ernährungsberaterin und Verhaltenstherapeutin Tina Müller von Freundschaft Hund aus Bremen - bei der ich wahnsinnig viel gelernt habe und immer noch lerne, da sie unsere Hunde ganzheitlich betreut.
Die ersten Seminare belegte ich auch in Bremen bei Freundschaft Hund.
WEBSITE Freundschaft Hund - hier klicken

Ebenso arbeite ich selbst im Hundetraining/Erziehung über positive Verstärkung/Markertraining.
Hier benutze ich jedoch keinen Klicker sondern ein MarkerWORT. Jeder unserer Hunde hat ein eigenes, z.B. "Klick", "Klack", "Top".
Der Vorteil eines Markerwortes ist, dass man ihn jederzeit sozusagen dabei hat, im Gegensatz zu einem Klicker, so kann ich ihn jederzeit einsetzen. Ich arbeite mit keinerlei Strafen und auch nicht mit ignorieren.
Ich möchte dem Hund sagen WAS er tun soll und nicht was er NICHT tun soll - denn man kann nur ein (erwünschtes) Verhalten belohnen. Ein Hund wird durch Belohnen das Verhalten öfters zeigen, es kann eben bestärkt werden - und so können die Signale positiv aufgebaut werden. Auch der Aufbau eines Alternativverhaltens ist nur von Vorteil!

Im April 2018 beginnt meine (erstmal) 17monatige Ausbildung zum Tellington TTouch Couch (Therapautin). Ich freue mich schon sehr darauf!


Meine Seminare bis jetzt - bei Prof. Dr. Udo Ganslosser:
(www.einzelfelle.de sowie: www.ganslosser.de)

- Hormone und Verhalten
- Neurobiologie / Neuropsychologie des Hundes
- Angst, Phobie, Panik, Trauma
- Kastration aus verhaltensbiologischer Sicht
- Hunde die bellen, beissen doch...
- Ernährung und Verhalten
- ADHS Hunde - gibt es sie wirklich? Hyperaktivität und Stereotypie
- Markierverhalten und Bellverhalten

Erarbeitete Literatur (Buch, DVD):
- "Forschung trifft Hund" Udo Gansloßer, Kate Kitchenham
- "Schreck lass nach! Der Einfluß von Stress und Angst auf Gehirn und Verhalten" Heike Westedt (Cumcane)
- "Das Kleingedruckte in der Körpersprache des Hundes" Seminarvortrag Dr. Ute Blaschke-Berthold
- "Entspannungstraining für Hunde" Stress, Ängste und Verhaltensprobleme reduzieren. Karin Petra Freiling
- "Berührende Biologie II - TTouch als Weg aus der Matrix" Linda Tellington-Jones

Geplante Seminare in 2018:
- "Wenn der Hund Ressourcen verteidigt" - mit Mirjam Cordt
- "Vorteile aggressiven Verhaltens" - bei Prof. Dr. Udo Ganslosser