Der Samojedenzauber

Unser Rudel bestand bis 2018 aus Alwin, Tala, Yuma und Takoda
Unendlich traurig... Wir trauern um unsere liebe Tala... Sie kämpfte und wir kämpften mit ihr solange sie wollte. Für immer in meinem Herzen...

Yuma (Xiu Yuma Beautiful of Whiteline - "Sohn des Häuptlings" / american native)

Geb. am 03.09.2013 (6er Wurf)
Kosename: „Yumchen“
Vater: Enyeto (Jedies Samojeden)
Mutter: Isi (Beautiful of Whiteline)
Toller Mantrailing Hund – Naturtalent!
Schlittenhund (Scooter, Schlitten, Skijöring, Canicross) – unser leaddog.

Wir longieren im Hundesportverein (eigene Gruppe). Er lernt gern und schnell, läuft frei (Schleppleine).
Wegen SDU leider schnell gestresst.
Grösse: xx cm Gewicht: 28 kg

Mehr Geschichten zu Yuma auf Herrchen´s Blog. Hier klicken zum Weiterlesen.

Takoda ("Jedermann´s Freund" / american native)

Geboren: 08.06.2010
Bei uns seit 13.08.2011
(Samojede in Not Hund)
Spitzname: Taki, Spinner
Schlittenhund: Scooter, Schlitten, Skijöring, Canicross
Ehemals Treibball, Target-Training
Bellt gern und viel…knurrt auch wenn er sich freut..
Liebt Spaziergänge und wandern.
Grösse: xx cm, Gewicht: 21 kg

Mehr zu Takoda´s Geschichte auf Herrchen´s Blog! Hier klicken zum Weiterlesen.

Sunny (Ayashe "die Kleine" / american native)

Geb. am: 1.10.2013 ?
Bei uns seit März 2018, Nothund aus Bulgarien
Spitzname: Mäuschen, Hexe
Zuhause ein Engel / entspannt, draussen Katastrophe – zieht und zerrt. Nach langem und immer noch andauerndem Erziehungstraining über positive Verstärkung wird es nun besser!
Liebt Wasser und Buddeln im Dreck.
Grösse: xx cm
Gewicht: 21 kg

Schlau und lernt gern Tricks.
Kuschelhund / sucht immer unsere Nähe.
Sehr starker & ausdauernder Zughund.
Sehr starke Jagdmotivation.

Mehr zu Sunny´s Geschichte auf Herrchen´s Blog! Hier klicken zum Lesen!

Tala - in Memorian... ("Wölfin" / american native)

Geb. 2003/2004?
Gestorben am 09.02.2018
(am Vestibular Syndrom ausgelöst durch Anaplasmose, 2.ter Anfall)
Grösse 53 cm, Gewicht ca. 21 kg
Spitzname:  Talchen

  • Samojede in Not Hund aus Spanien
  • immer lächelnd
  • Sehr verschmust und anhänglich
  • Hatte einen witzigen Beller 🙂
  • Gemütlich und die Ruhe selbst im Rudel
  • Beinbruch im frühen Alter im Ausland, unerkannt (vernagelt & verdrahtet) daher später leichtes Humpeln (ohne Schmerzen)

Mehr zu Tala´s Geschichte auf Herrchen´s Blog! Hier klicken zum Lesen!